Die Plattenbauten von Bitterfeld-Wolfen (1)

Bitterfeld-Wolfen war das Chemie-Zentrum der DDR und beherbergte tausende Arbeiter in riesigen Vierteln mit turmhohen Wohnbl├Âcken. Heute, Jahrzehnte nach dem Boom, stehen die Plattenbauten reihenweise leer und werden abgerissen. Nach der Wende war Bitterfeld immer wieder Thema der Nachrichten, weil Umweltsch├Ąden durch Bodenverseuchung in gro├čem Ausma├č bekannt wurden. Dazu begann der Niedergang der Chemieunternehmen, was f├╝r Zehntausende pl├Âtzlich die Arbeitslosigkeit bedeutete. Das gilt auch...