Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg (3)

Die aufwĂ€ndige Sozialdokumentation zeigt die LebensrealitĂ€t verschiedener Menschen. Da ist die alleinstehende gelernte Hauswirtschaftlerin Marina (52), die krankheitsbedingt nicht mehr arbeiten kann und immer mehr Probleme mit dem Jobcenter bekommt. Ihre Tochter Nina (31) ist Mutter von vier Kindern und schlĂ€gt sich mit den wenigen Mitteln, die ihr zur VerfĂŒgung stehen, durch den Alltag.Ein paar Blocks weiter wohnt der ehemalige Bergmann Frank (43). Er schaut auf 13 harte Dienstjahre zurĂŒck,...