Jetzt testen

Kinder

Michaela ist die Mutter von sechs Kindern - doch keines davon lebt bei ihr. Mittlerweile hat das Jugendamt auch ihre Jüngsten entzogen - mit einer vom Amt verordneten Therapie will Michaela um ihre Kinder kämpfen.

Reportage | Staffel 3, Folge 1 | Mo. 31.05.2021, 15:00 Uhr
ab 12Mehr bei RTLZWEI.de

Das könnte Dir auch gefallen

| Ganze Staffel
| Vor TV-Start
| Vor TV-Start
| Vor TV-Start

Hartz und herzlich - Tag für Tag

Hartz und herzlich – Tag für Tag ist eine Dokushow, die erstmals im Jahr 2018 ausgestrahlt wurde. Thema der Sendung sind Menschen, die Sozialleistungen beziehen, wenig Geld zur Verfügung haben, beziehungsweise in gewissen sozialen Brennpunkten leben. Die Sozialdokumentation aus Deutschland geht auf verschiedene Problemfelder dieser Menschen ein.

Auch im Jahr 2021 gibt es wieder neue Folgen der Show Hartz und herzlich – Tag für Tag. Mit von der Partie sind zum Beispiel Carsten aus Rostock Groß-Klein, die fünffache Mutter Sandra, Rentnerin Regina, Jack, der eine Geschlechtsangleichung vornehmen lassen will, Manja und Martin aus Rostock, Cindy mit ihrer einjährigen Tochter Clara und mit ihrem Freund Jean, Nicole und René, Dagmar, Elvis mit seiner Frau Katrin, Florian und Marina, Gudrun, Christine sowie Petra mit Sohn Pascal.

Was sind die typischen Probleme, mit denen die Menschen aus der Show zu kämpfen haben?

Die Probleme, die die Menschen aus Hartz und herzlich – Tag für Tag meistern müssen, sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Allerdings gibt es Missstände, die immer wieder aufs Neue zum Vorschein kommen. Ein wesentlicher Belastungsfaktor, der in der Show regelmäßig zum Tragen kommt, ist das stetige Leben am Rande des finanziellen Existenzminimums. Aber auch Aspekte wie Krankheiten und seelische Probleme gehören zu den Themenfeldern der Dokushow aus Deutschland. Weitere Aspekte, die in den Sendungen zur Sprache kommen, sind unter anderem Liebeskummer und Beziehungsprobleme, kriminelle Handlungen, Probleme mit den Behörden und Probleme im Zusammenhang mit der Kindererziehung.

In welchen Städten wurde für die Show Hartz und herzlich – Tag für Tag gedreht?

Die Dokushow wurde in verschiedenen Städten Deutschlands gedreht. Ort des Geschehens sind unter anderem die sogenannten Benz-Baracken. Diese Siedlung befindet sich im Mannheimer Stadtteil Waldhof – sie hat den Ruf eines sozialen Brennpunkts inne. Zu den Menschen, die in Mannheim im Zuge der Dokushow begleitet werden, gehören zum Beispiel Gudrun und Michael, Rentnerin Dagmar sowie Elvis. Ein weiterer Drehort der Dokushow ist Rostock – denn auch hier gibt es Siedlungen, die von sozialen Missständen geprägt sind. Zu den im Zuge der Doku begleiteten Menschen aus dieser Stadt zählen unter anderem Michaela, Cindy, die vierfache Mutter Nicole und Regina.

Hartz und herzlich – Tag für Tag: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2018

Regisseur

  • Sascha Kleinschmidt (Director Productions, Operations), Ralf Jühe (Executive Director)

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Hartz und herzlich – Tag für Tag

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Staffelanzahl

  • 4 Staffeln

Folgen

  • 111 Folgen

Episodenlänge

  • Ca. 88 Minuten

Ähnliche Showformate

Streame ganze Folgen der Show Hartz und herzlich – Tag für Tag auf TVNOW und erlebe mit, wie es sich zum Beispiel anfühlen kann, in Deutschland von Sozialleistungen zu leben!

  • Shows
  • Hartz und herzlich - Tag für Tag

© 2021 RTL interactive GmbH