Hauskatze "Lili"

Heute geht es um die folgenden FĂ€lle: SchĂ€ferhund "Ben": Aus unerklĂ€rlichen GrĂŒnden will SchĂ€ferhund "Ben" weder, fressen, trinken oder Gassi gehen. Sein Frauchen ist ratlos und kann sich nicht erklĂ€ren, was ihm fehlt. Tierarzt Hans-Christoph Vöcks untersucht "Ben" und stellt fest, dass der Hund hohes Fieber hat. Eine Blutuntersuchung und ein Röntgenbild sollen Licht ins Dunkel bringen. Hat der SchĂ€ferhund nur eine ErkĂ€ltung oder verbirgt sich Schlimmeres hinter den Symptomen? Boxer "Amir": Vor vier Jahren wurde Boxer "Amir" von Klinikleiter Dr. Friedrich MĂŒller an der HĂŒfte operiert und bekam ein Implantat eingesetzt. Jetzt lahmt "Amir" erneut. Nachdem sich der RĂŒde beim Gassi gehen neugierig einer fremden Hundedame nĂ€herte, bekam er es anscheinend mit deren wĂŒtendem Herrchen zu tun. Der aggressive Besitzer zog "Amir" an den Hinterbeinen in die Luft und wollte ihn laut Frauchen gegen einen Baum schleudern. Zwar konnte "Amirs" Frauchen im letzten Moment Schlimmeres verhindern, doch befĂŒrchtet sie nun, dass der Angriff zu einem Bruch des Implantates gefĂŒhrt hat. Kann Dr. Friedrich MĂŒller helfen? Hauskatze "Lili": Hauskatze "Lili" leidet unter einer hochgradigen SchilddrĂŒsenĂŒberfunktion und wird deshalb mit Medikamenten behandelt. Daher mĂŒssen von Zeit zu Zeit ihr körperlicher Zustand und ihre Blutwerte kontrolliert werden. Weil "Lili" mit ihren 17 Jahren schon eine alte Katzendame ist, behandelt sie Klinikchef Dr. Dirk Remien wie ein rohes Ei. Gut so, denn die schlimmste Vorstellung fĂŒr "Lilis" liebevollen Besitzer wĂ€re es, wenn ihrem Liebling etwas zustoßen wĂŒrde. Mischling "Nada": Als "Nadas" Frauchen ihrem Hund die Ohren gereinigt hat, blieb die Watte des WattestĂ€bchens im Ohr der HĂŒndin stecken. Nicht ungefĂ€hrlich, denn wenn der Fremdkörper immer weiter Richtung Trommelfell wandert, könnte er SchĂ€den im Innen- und Mittelohr anrichten. Dr. Uwe Zimmermann schaut mit Hilfe des Otoskops in "Nadas" Ohr. Kann er schnell helfen? EuropĂ€isch Kurzhaar "Paul": Der europĂ€ische Kurzhaar-Kater "Paul" ist vor vier Tagen von zuhause ausgebĂŒchst. Jetzt ist der Streuner wieder zurĂŒck bei seinen Besitzern, allerdings gehtXs im nicht gut. Scheinbar hat er sich bei seinem Ausflug schwer verletzt. TierĂ€rztin Dr. Melanie Langer röntgt den Kater und sieht, dass Elle und Speiche gebrochen sind. Leider entdeckt die TierĂ€rztin zudem eine AuffĂ€lligkeit an der Blase von "Paul". Ein Schock fĂŒr die Besitzer.