Wellensittich "Luck"

Heute geht es um die folgenden FĂ€lle: EuropĂ€ischer Kurzhaarkater "Tiger": Ein Notfall in der Tierklinik. Kater "Tiger" hat seit 4 Tagen nicht mehr gepinkelt und musste sich schon mehrfach ĂŒbergeben. Die Familie hĂ€ngt sehr an ihrem Kater und hofft auf schnelle Hilfe in der Tierklinik. Klinikleiterin Uta Rönneburg muss den Kater gar nicht lange untersuchen, um festzustellen, wie dramatisch es um "Tiger" steht. Der starke Acetongeruch des erst ein Jahr alten Katers lĂ€sst auf ein Versagen der Nieren schließen. Ein Schock, vor allem fĂŒr die Kinder der Besitzer. Hat "Tiger" noch eine Chance? Dsungarischer Zwerghamster "Kimi": Zwerghamster "Kimi" hat eine Schwellung am Bauch. In Verdacht steht ein Tumor. Damit dieser nicht weiter wĂ€chst und vielleicht noch Schaden anrichtet, soll "Kimi" heute operiert werden. FĂŒr TierĂ€rztin Ines Kussmann an sich eine Routine-OP. Doch "Kimi" wiegt gerade mal 11 Gramm. Und solch winzige Tiere haben ein besonders hohes Narkoserisiko. Wird der Dsungarische Zwerghamster alles gut ĂŒberstehen? Shiloh-SchĂ€ferhund "Tinian": Der neun Jahre alte Shiloh-SchĂ€ferhund "Tinian" leidet seit circa drei Jahren an RĂŒckenschmerzen. Um einer OP zu entgehen, macht er seit zwei Jahren eine Physiotherapie. Doch Frauchen muss erkennen, dass die allein nun nicht mehr hilft. Mittlerweile mag "Tinian" nur noch ungern aufstehen. Auch die Untersuchung durch Cheftierarzt Dr. Friedrich MĂŒller zeigt, dass der RĂŒde starke Schmerzen im unteren RĂŒcken hat. Wie stark "Tinians" RĂŒcken betroffen ist und wie man ihm helfen kann, soll jetzt in weiteren Untersuchungen herausgefunden werden. Wellensittich "Luck": Wellensittich "Luck" ist zur Nachsorge in die Tierklinik gekommen. Der Vogel war bereits einmal da, um herauszufinden, warum er schwach ist und kaum noch fliegen mag. Eine zwischenzeitliche Kotuntersuchung ergab einen starken Bakterienbefall. Mit dem Wissen verschreibt TierĂ€rztin Nadine Saturnus heute ein Medikament, das "Luck" hoffentlich hilft. Jetzt heißt es Daumen drĂŒcken, dass es dem Wellensittich bald besser geht. Malteser "Lucky": Ratlosigkeit in der Familie. Ihr Malteser "Lucky" hat Fieber, will nicht fressen und ist schlapp. In der Tierklinik hoffen sie, dass man ihrem Liebling helfen kann. Tierarzt Hans-Christoph Vöcks möchte sich durch eine Blutuntersuchung Gewissheit verschaffen. Und siehe da, das Blut zeigt, dass der Malteser viel zu wenig BlutplĂ€ttchen hat, die wichtig sind fĂŒr die Blutstillung. Lucky hat so wenig, dass er bei der geringsten Verletzung verbluten könnte. Bevor der RĂŒde weiter untersucht werden kann, mĂŒsste er deshalb zuerst stationĂ€r versorgt werden. Doch so gern die Familie ihren Hund in der Tierklinik lassen wĂŒrde, ihr Budget lĂ€sst das einfach nicht zu. Wie geht es mit "Lucky" weiter? Dalmatiner "Rasmus": Was ist nur los mit "Rasmus"? Der Dalmatiner leidet an chronischem Husten. Und obwohl er bereits durch die HaustierĂ€rztin behandelt wurde, hustet "Rasmus" weiter und weiter. In der Tierklinik will Chefarzt Dr. Dirk Remien mit einer Ultraschalluntersuchung prĂŒfen, ob der Husten vielleicht vom Herzen kommt. Alle sind gespannt, was bei der Untersuchung herauskommen wird.