Rockerhündin 'Jeanny' und die Prinzessinnen

Miez und ihr Freund Rob sind schon rein äußerlich alles andere als 'gewöhnlich'. Das Rockerpaar hat einen sehr unkonventionellen Kleidungsstil und lebt bescheiden in einem einzigen Zimmer auf 28 Quadratmetern. Ihrer Hündin 'Jeanny' scheint genau das zu gefallen, liebevoll wird sie täglich von den beiden verwöhnt. Miez und Rob haben die Mischlingshündin vor sechs Monaten aus einem Versuchslabor geholt, jetzt soll für sie alles besser werden. Klingt perfekt, wenn 'Jeanny' nicht ein so sturer Hund wäre. Ein schönes Leben haben auch die Hunde von Familie Thiele. Die fünfköpfige Familie hat ein großzügiges Haus mit Garten und Pool. Ein Paradies für die beiden Hündinnen 'Lea' und 'Betty'. Maria Thiele ist die Bezugsperson für die Mischlinge. Wenn sie mal nicht da ist, haben ihr Mann und die drei Söhne das Sagen, doch genau das ist den Hunden ziemlich egal. Beim 'Herrchentausch' zieht die Berliner Rockerbraut Miez ins schicke Anwesen der Thieles. Sie ist beeindruckt vom noblen Ambiente und seinen Bewohnern - und davon, wie wenig sich die Hunde von ihr sagen lassen. Im Gegenzug geht es für Maria Thiele zu Rob und 'Jeanny' nach Berlin. Das Ein-Zimmer-Wohn-Schlaf-Klo ist für die Modelagenturbesitzerin ziemlich gewöhnungsbedürftig. Vom angeblich so sturen Hund 'Jeanny' ist Maria allerdings wirklich überrascht. Ein Experiment, das für alle - Hunde, Frauchen und Herrchen - zum echten Gewinn wird!