Wohin mit dem Tier während der Urlaubszeit?

Urlaub ist einfach die sch√∂nste Jahreszeit! Ob ein St√§dtetrip oder der zweiw√∂chige Ferienspa√ü am Strand - f√ľr viele Haustierbesitzer w√§chst mit der Vorfreude auch das schlechte Gewissen gegen√ľber seinem tierischen Liebling. Wohin mit dem Haustier, wenn man es nicht mitnehmen kann oder will und Freunde oder Nachbarn verhindert sind? Ein Problem!? Nicht, wenn fr√ľhzeitig mit der Suche nach der geeigneten Urlaubsvertretung begonnen wird. Denn jede Tierart ben√∂tigt ihre ganz individuelle Betreuung. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht eine Hundepension in Wesel und schaut hinter die Kulissen. Sie will wissen, wer zieht heute ein und wie leben die verschiedenen Hunderassen miteinander? Au√üerdem bekommt Diana Eichhorn Besuch von einer mobilen Catsitterin, die sich vorsichtig an Kater "Smudo" rantastet. Eine fremde Person in Smudos eigenen vier W√§nden - kann das gutgehen? Und: Ein Schwan mit Handicap: hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber k√ľmmert sich dieses Mal um einen jungen, freilebenden Schwan, der an sogenannten Kippfl√ľgeln leidet. Er ist Mitglied einer achtk√∂pfigen Schwanenfamilie, die sich ausgerechnet auf den gro√üen Fischteichen von Familie Harten niedergelassen hat. Langenzenn in Mittelfranken: Hier hat Familie Hartens drei Fischteiche und lebt neuerdings auch T√ľr an T√ľr mit einer kleinen Schwanenfamilie. Ein kleines Idyll - w√§re da nicht der kranke Schwanennachwuchs. Sp√§testens im Herbst, wenn die V√∂gel in Richtung Winterquartier ziehen, wird sich auf dem Teich ein Drama abspielen. Denn durch die Kippfl√ľgel-Krankheit ist der Nachwuchs in seinen Bewegungen stark eingeschr√§nkt und er wird niemals fliegen k√∂nnen. Mit diesem Handicap wird der Schwan in freier Wildbahn kaum √ľberleben k√∂nnen. Wird Frank Weber helfen?