Das Werk eines Verf├╝hrers | Folge 1

PREMIUM
Staffel 1, Folge 1, L├Ąnge 41 Min, ab 16

Inhalt:

Der 1931 in Crete, Indiana, geborene James Warren "Jim" Jones war ein US-amerikanischer Prediger und Gr├╝nder der US-Sekte "Peoples Temple". Er wuchs als Kind eines traumatisierten Kriegsinvaliden des Ersten Weltkriegs und einer abergl├Ąubischen Fabrikarbeitern auf und kam bereits fr├╝h mit dem fundamentalistischem Glauben der "Kirche des Nazareners" in Ber├╝hrung. 1950 zogen Jones und seine Frau Marceline Baldwin nach Indianapolis, wo der 19-J├Ąhrige ungeweiht und ohne richtige Ausbildung eine Pfarrstelle in einer methodistischen Gemeinde ├╝bernahm. Dort vertrat Jones liberale B├╝rgerrechte und engagierte sich aktiv f├╝r die Rassenintegration. Als Konservative mit Anfeindungen reagierten, gr├╝ndete Jones 1955 die Sekte "Wings of Deliverance", die wenig sp├Ąter in "Peoples Temple" umbenannt wurde. Jones' anfangs liberale Predigten radikalisierten sich danach zunehmend - er begann ideologische Elemente von Marx, Stalin, Mahatma Gandhi, Martin Luther King und Fidel Castro zu verbinden und erschuf bald einen christlichen Erl├Âsungsglauben, den er mit sozialistischen Ideen verband. Nach offener Kritik, Drogenger├╝chten und sexuellen Vorw├╝rfen, floh Jim Jones mit mehr als 1000 Sektenmitgliedern 1974 aus den USA nach Guyana, die er wenige Jahre sp├Ąter in den Massensuizid trieb.
Weniger Infos | Cast

┬ę 2020 RTL interactive GmbH