Ole Plogstedt legt sich mächtig ins Zeug

Erneut heißt es: "Ready to rumble!" Die Spitzenköche Frank Oehler, Andi Schweiger, Ole Plogstedt und Nils Egtermeyer kämpfen normalerweise Seite an Seite ums Überleben heimischer Gastronomen. Jetzt treten sie gegeneinander an - im großen Kochprofis Battle! Und dieses Mal wird unsere Hauptstadt zur Wettkampf-Arena. Vier Berliner Restaurants stellen sich dem kulinarischen Kampf um Ruhm, Ehre und 5.000? Preisgeld. Vier Kochprofis, vier Berliner Bezirke, vier Lokale. Drei Tage Zeit und nur ein Ziel: der Sieg beim großen Kochprofis Battle! Jeder der Kochprofis kämpft gemeinsam mit einem Restaurantteam gegen seine Kollegen. Es treten an: Die "Osseria", die "Normandie", das "Strandbad Lübars" und das "Bötzow Privat". Erneut dürfen die Kochprofis an Tag eins nicht eingreifen und werden zu Zuschauern in der Küche. Denn ihre Teams müssen das Dreigänge-Menü alleine und wie gewohnt für die knallharte Jury zubereiten. An Tag zwei startet das große Coaching. Die Kochprofis trimmen das Menü auf Top-Niveau und coachen ihre Teams. Denn die sind an Tag drei, wenn die erbarmungslose Jury zurückkehrt wieder auf sich alleine gestellt. Wer konnte sein Menü am raffiniertesten veredeln? Wer erreicht die größtmögliche Punkte-Steigerung? Wer überzeugt am Finaltag die knallharte Jury? Das große Kochprofis Battle geht in die zweite Runde, und auch in Berlin gilt: Es kann nur einen Sieger geben!