Yasemin vs. Jasmin

In Wuppertal legt die gebürtige Kurdin Yasemin (33) viel Wert darauf, dass ihre Kinder im Sinne der Waldorf-Pädagogik erzogen werden. Das heißt, die Kinder werden in ihren Fähigkeiten und Talenten gestärkt und lernen, eigene Interessen zu entwickeln. In Hannover hingegen hält die zweifache Mutter Jasmin (34) nichts von Waldorf und Bio. Höchste Priorität für sie ist, dass das Essen ihrer vierjährigen Tochter Tamina schmeckt!