Lisas Auto entwikelt sich zum Fass ohne Boden

Die 20-jährige Lisa hat hinten und vorne kein Geld. Trotzdem hat sie sich ihren Traum erfüllt und studiert in Hamm ?Soziale Arbeit?. Ein duales Studium, das Theorie und sehr viel praktische Arbeit kombiniert, aber leider auch viel Geld kostet. Bis zum Ende des Studiums muss Lisa über 23.000 Euro Studiengebühren bezahlen. Das Problem: Lisa arbeitet in einer Einrichtung für verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche. Diese muss sie mit ihrem Privatauto ? einem betagtem Daihatsu Cuore - zu Arzt-, Therapie- und Schulterminen chauffieren. Doch der Wagen entwickelt sich zu einem Fass ohne Boden: Jetzt stehen Auspuff, Zahnriemen und Bremsen an. Das können sich weder Lisa noch ihre Eltern leisten. Der Supergau, weil das Auto unbedingte Voraussetzung für Lisas Studium ist.Kann Gebrauchtwagenexperte Det Müller für Fahranfängerin Lisa einen zuverlässigen Wagen auftreiben?