Autowerkstatt als Retter in der Not

Nach unzähligen Reparaturen will Robertos Autowerkstatt nicht länger zusehen und bewirbt sich heimlich in seinem Namen bei „Mein neuer Alter“. Die Werkstattinhaber können nämlich ruhigen Gewissens keinen weiteren Euro mehr von dem Familienvater annehmen. Roberto ist Alleinverdiener und bringt die Familie gerade so über die Runden. Der fünfjährige Sohn Yoel ist schwer körperlich und geistig behindert, Mutter Sabrina ist ständig für ihn da – eine herausfordernde Aufgabe. Ein neues Auto ist...