Ein cleverer Plan

Britta Gruttmann: Die Berliner Maklerin Britta Gruttmann hat sich einen cleveren Plan zurechtgelegt. Ihr neuer Kunde Michael Meyer will zwei Wohnungen besichtigen - eine günstige und eine teure. Natürlich möchte die Maklerin lieber die teure Wohnung verkaufen und setzt alles daran, ihrem Auftraggeber die günstige Immobilie madig zu machen. Begleitet wird der Unternehmensberater von einem guten Freund, einem ehemaligen Makler. Nur gut, dass der die Meinung von Britta Gruttmann teilt und ihren Plan, ohne es zu wissen, unterstützt. Wohnung Nummer eins fällt durch - aber das heißt noch lange nicht, dass Michael Meyer die zweite Wohnung kauft... Dirk Löbling: Der Münchener Makler Dirk Löbling legt Wert auf gutes Aussehen und auf moderne Kleidung. Leider hat seine neue Auftraggeberin an seinem Stil aber so einiges auszusetzen. Beatriz Baldur ist Image- und Stylingberaterin und sucht für sich und ihren Mops "Hermann" ein neues Zuhause. Und es ist nicht nur der Kleidungsstil des Maklers, der für Kritik sorgt. Auch die Wohnung gefällt der 39-Jährigen nicht. Dirk Löbling bekommt eine zweite Chance. Die will er dazu nutzen, um seiner Kundin zu beweisen, dass er durchaus ein Händchen für guten Stil hat. Ob ihm das gelingt? Marco von Reeken: Der Kölner Makler Marco von Reeken muss heute eine besonders harte Nuss knacken. Zum einen hat der Schauspielstudent Chris Rohmann keine Ahnung vom Kölner Immobilienmarkt und erwartet für wenig Geld viel Luxus. Zum anderen hat der 21-Jährige schlechte Erfahrungen mit Maklern gemacht und traut ihnen nicht über den Weg. Und dann erscheint Marco von Reeken auch noch zu spät zum Termin! Das macht die Arbeit doppelt schwer. Kein Wunder, dass der Makler mit Wohnung Nummer eins eine Bruchlandung erlebt. Bei der zweiten Besichtigung muss der Makler beweisen, dass auf ihn Verlass ist. Sonst war es das mit dem Auftrag...