Letzte Worte

Pauline Card findet ihre 17-jährige Tochter Shauna tot im Bad. Brutal erstochen mit Utensilien aus der Küchenschublade. Die Polizei sucht nach einem Motiv und stößt dabei in Shaunas Tagebuch auf Einträge über ihren heimlichen Freund Marcus. Über die Medien wird eine landesweite Suche nach Marcus eingeleitet, bis den Ermittlern dämmert, dass Marcus nur eine fiktive Person ist. Neue Verdächtige zeigen sich nicht, der Fall droht ungelöst zu bleiben. Aber Detective Callin gibt nicht auf. Monatelang geht er immer wieder durch die Akte, bis ihm auffällt, welcher der Beteiligten noch keine DNS-Probe abgegeben hat.