Die ultimative Sünde

Die neunzehnjährige Tracy Fresquez wird von ihrem Freund tot im Bett gefunden. Die einzige Spur, die der Täter hinterlassen hat, ist ein Fingerabdruck auf einer Bierdose. Alles deutet darauf hin, dass Tracy ihren Mörder kannte. Doch der Fingerabdruck auf der Bierdose gehört keinem ihrer Freunde und Bekannten. Der Fall gerät ins Stocken, bis neunzehn Jahre später ein Anruf bei der Staatsanwaltschaft eingeht. Ein Geistlicher ist am anderen Ende der Leitung, und neben ihm steht ein Mann, der ein Geständnis ablegen möchte.