Jetzt testen
paleokueche-fuer-geniesser

Paleoküche für Genießer

Nach Ausstrahlung steht die Serie zum Abruf bereit

Merken
Paleoküche für Genießer

Das könnte Dir auch gefallen

Information zur Show: Paleoküche für Genießer

Gesund und lecker – das ist kein Widerspruch. In Paleoküche für Genießer präsentiert Pete Evans Ideen für eine ursprüngliche Ernährungsweise, die auch unter dem Namen Steinzeitdiät bekannt ist. Dabei vermittelt der australische Fernsehkoch in seiner dokumentarischen Kochshow unterhaltsam das Wissen darüber, wie Essen das Wohlbefinden steigern kann.

Paleoküche für Genießer – was bedeutet das?

Auch eine „Diät“ kann gut schmecken. Das beweist Pete Evans in Paleoküche für Genießer, einer mehrteiligen dokumentarischen Kochshow aus Australien. Dabei stellt der Koch vollwertige Gerichte vor, die sich an den vermuteten Essgewohnheiten der Menschen in der Altsteinzeit orientieren. Auch die Gesundheit kann nach Meinung der Verfechter erheblich profitieren. Das Prinzip der Paleoküche folgt der Annahme, dass sich trotz aller Zivilisiertheit das Erbgut der Menschen seit der Steinzeit nicht verändert hat. Man geht daher davon aus, dass die Ernährung des Steinzeitmenschen die wirklich artgerechte Ernährung für den Menschen sein müsse, da der Körper hierauf perfekt angepasst sei. Viele Zivilisationskrankheiten, die auf schlechte Ernährungsgewohnheiten zurückgehen, könnten mit der Steinzeitdiät positiv beeinflusst werden. Die Paleoküche mache gesund, fit und ausdauernd. In jeder Episode zaubert Pete Evans nicht nur viele Köstlichkeiten: Er unternimmt auch Ausflüge zu modernen Biobauernhöfen und unterhält sich mit erfahrenen Ernährungsexperten, die wertvolle Tipps dazu beisteuern, wie man mit dem richtigen Essen etwas für die Gesundheit tun kann.

Welche Gerichte werden in Paleoküche für Genießer vorgestellt?

In Paleoküche für Genießer beschäftigt sich Pete Evans nicht nur mit einem der neuesten Ernährungstrends. Auch er folgt der Devise des alten Griechen Hippokrates: „Unsere Nahrungsmittel sollten Heilmittel, unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein.“ Die Paleoküche besteht vorwiegend aus tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten und Eiern sowie aus Gemüse, Obst, Pilzen, Kräutern und Nüssen. Auf Zucker, Milchprodukte, Getreideerzeugnisse und Alkoholisches wird verzichtet. Und dass man sich mit der Paleoküche nicht kasteien und auf Genuss verzichten muss, beweisen die leckeren Kreationen, die sich der Koch ausgedacht hat. Nach einer kleinen Einführung in die Geschichte der Steinzeiternährung bereitet Pete Evans in der ersten Episode eine Bolognese mit Zucchini-Pasta, Kokosnuss-Curry und Fish and Chips nach Paleo-Art zu. In der zweiten Episode reist Pete Evans nach Tasmanien und lüftet das Geheimnis einer begehrten Rindfleischsorte. Vorgestellt werden Kreationen aus den oft vernachlässigten Innereien: Rinderherz, geschwärzte Rinderleber sowie Entenei mit Knochenmark und Spargel. In der dritten Episode wird es vegetarisch: Hier kommen eine Paleo-Variante des bekannten Caesar-Salats, Blumenkohl-Taboulé und ein raffiniertes Parfait auf den Tisch. Er liefert dabei den Beweis, dass die Steinzeitdiät hervorragend in die Küche des zivilisierten 21. Jahrhunderts passt.

Paleoküche für Genießer: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 20. Dezember 2014 auf Seven Network

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 11. August 2016 auf RTL Living

Moderation

  • Pete Evans

Produktionsland

  • Australien

Genre

  • Kochen

Originaltitel

  • The Paleo Way

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffelanzahl

  • 1 Staffel

Folgen

  • 8 Folgen

Episodenlänge

  • 24–27 Minuten

Ähnliche Showformate

Lass Dich von Pete Evans inspirieren und streame jetzt Paleoküche für Genießer auf RTL+!

  • Shows
  • Paleoküche für Genießer

© 2021 RTL interactive GmbH