Babyalarm auf dem Kamelhof

Bei Familie Stoll leben fünf Katzen und vier Hunde. Während die Katzenkinder "Annaies" und "Henry" die Flasche bekommen, kümmert sich Ozan Stoll um die Vermittlung der Welpen. Die kleine Cockerspaniel Hündin "Emilia" darf bald umziehen.

Staffel 5, Folge 4 | Sa. 18.05.2019, 16:55 Uhr
ab 12Mehr bei VOX.de
Merken
Babyalarm auf dem Kamelhof

Tierbabys – süß und wild! – Informationen zur Show

Nicht nur für Kinder sind Tierbabys etwas ganz Tolles. Der Anblick eines so winzigen Organismus erweckt eine ganz besondere Emotion in uns allen. Bei Tierbabys – süß und wild! wird über die putzigsten Gesellen von Zoo, Tierheim und Co. erzählt. Doch Tierbabys sind gar nicht so leicht zu bändigen. Wenn die tierischen Mamas sich dann nicht um ihre Babys kümmern können, steht das Chaos ins Haus – oder in den Käfig. Wer sich immer schon gefragt hat, wie das bewältigt wird, kann sich dies jetzt im Stream online anschauen.

Worum geht es bei Tierbabys – süß und wild!?

Vierbeiner, Meeressäuger und Waldbewohner: Bei Tierbabys – süß und wild! sind die Kleinen plötzlich ganz groß. Die Show befasst sich mit dem Nachwuchs zahlreicher Tierarten und erzählt ihre Geschichten, die nicht immer so schön sind wie die Tiere selbst. So geht es beispielsweise um Tierbabys, die von ihren Eltern verstoßen wurden. Auch begibt sich das Team der Show regelmäßig in den Zoo und darf mit der Kamera festhalten, wie genau die Geburten der geliebten Vierbeiner eigentlich aussehen. Doch auch Emotionen werden im Online-Stream zur Show hervorgerufen. Gestrandete Wale, verstoßene Löwenbabys und schwer verletzte Wölfe drücken auch beim Homo Sapiens stärker auf die Tränendrüse als so mancher Spielfilm des Genres Drama.

Welche Tierarten werden bei Tierbabys – süß und wild! gezeigt?

In jeder Folge ein anderes Spektakel: Die Show Tierbabys - süß und wild! beschränkt sich keineswegs auf eine einzige Tierart. Stattdessen werden zahlreiche, faszinierende Spezies vorgestellt, die gar nicht immer so süß sind, wie sie auf den ersten Blick wirken. Konventionelle Haustiere wie Hunde oder Katzen sind in der Show eher selten vertreten. Viel eher gibt es hier die einzigartigsten Fälle online zu sehen. So erzählt die Show beispielsweise von einer Frau, die im eigenen Haus verwundete Eichhörnchen aufnimmt, diesen zur Genesung verhilft und sodann wieder in den Wäldern aussetzt. Doch auch Raubtiere brauchen manchmal Hilfe: Löwenbabys, die mit der Flasche großgezogen werden, sind ebenfalls ein wichtiger Teil der Show. Wie für das Genre typisch, werden dabei selbstverständlich nur wahre Geschichten erzählt. Gute Nachricht außerdem für Phobiker: Diese können die Show sorgenfrei streamen, denn gruselige Reptilien wie Spinnen oder Schlangen – wenn auch sehr missverstanden – spielen dabei keine große Rolle.

Tierbabys – süß und wild! – Weitere Informationen

  • Erstausstrahlung
    • 19.07.2014
  • Sender
    • VOX
  • Moderation
    • (Unbekannt)
  • Jury
    • (Keine)
  • Originaltitel
    • Tierbabys – süß und wild!
  • Originalsprache
    • Deutsch
  • Titellied
    • (Keins)
  • Staffelanzahl
    • 36 Episoden in 5 Staffeln
  • Gewinner
    • (Entfällt)
  • Auszeichnungen
    • (Keine)
  • Ähnliche Shows
    • Giraffe, Erdmännchen und Co.

Jetzt bei TVNOW online streamen!