Familie Demuth: Ein Estrich fürs Fertighaus

Familie Demuth / Fertighaus: Seit vier Monaten bauen Nancy (26) und Christoph Demuth (26) nun schon an ihrem 140 Quadratmeter großen Fertighaus schon jetzt rund zwei Monate länger als eigentlich geplant. Nächste wichtige Bauetappe ist das Verlegen des Estrichs, erst dann können die mittlerweile schwer gestressten Demuths mal für ein paar Tage durchatmen. Doch durch den Zeitverzug liegen bei beiden die Nerven blank und so kommt es im Dachgeschoss zu einer lautstarken Auseinandersetzung. Grund: Die Spachtelarbeit von Christoph, in die Ehefrau Nancy so gar kein Vertrauen hat. Familie Falco/Leister, Einfamilienhaus: Heute ist Ruhetag auf der Baustelle von Sylvia Leister (28) und Martino Falco (31), denn das Paar hat seine Aktivität in ein ortsansässiges Möbelhaus verlegt. Die nahezu komplette Inneneinrichtung soll erneuert werden und eine neue Küche muss auch her. Martino schwant böses, denn während für ihn auch die Kosten eine Rolle spielen, handelt Sylvia nach dem Prinzip, was gefällt wird gekauft. Was Martino da noch nicht ahnt: Der Verkäufer durchschaut schneller als befürchtet, wer hier wie entscheidet. Familie Köllen/ Zweifamilienhaus: Auf der Baustelle von Markus Köllen (31, Automobilkaufmann) und seinem Ehemann Pascal (31, Vertriebscoach) ist heute großer Präsentationstag. Die Baufirma des Paares hat das Haus der Köllens als Vorzeigeobjekt für potenzielle Neukunden auserkoren und so steht heute eine große Besichtigungstour an. Zur Feier des Tages gibt es deshalb auch das ein oder andere Gläschen Sekt, was die sowieso schon positive Stimmung nochmal merklich anhebt. Kleiner Haken: Konzentration und Präzision der anschließenden Arbeiten lassen dann doch deutlich zu wünschen übrig.