Erbschleicherei

Die 22-jährige Studentin Karolin Schminck wird nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters von dessen Lebensgefährtin Lydia Kattow eiskalt vor die Tür gesetzt. Karolin wittert aufgrund diese rücksichtslosen Verhaltens Erbschleicherei und beschließt, sich zur wehren und ihr Erbe zu verteidigen. Doch zunächst muss die junge Frau das Krankenhaus verklagen, um überhaupt die Todesursache ihres Vaters zu erfahren.