Die rechtliche Veruntreuerin

Gerda Stör, Inhaberin eines größeren familiengeführten Maschinenbaubetriebes, kommt nach einem Treppensturz ins Krankenhaus. Als ihre Tochter Claudia, die im Ausland lebt, eintrifft, hat man der älteren Frau bereits eine rechtliche Betreuerin bestellt - Diane Herzog. Die will jedoch offenbar Profit aus der Situation ziehen. Sie schottet Gerda von ihren Kindern ab und bemächtigt sich des Familienunternehmens.