Deutschlands kurioseste Konsumenten, Teil 2

Nee, was war das immer wieder schön, wenn sich die Gäste bei Hans Meiser, Bärbel Schäfer und Co. so richtig kraftvoll in Rage getalkt haben. Szenen, die man gerne noch einmal sehen würde. "voll total" macht's möglich. Heute dreht sich bei Dirk Penkwitz alles um das leidige Thema Geld und darum, wie man es ausgibt. Als Schüler ist man in der Regel auf Mamas oder Papas Großzügigkeit angewiesen. Je nach Geldbeutel und Spendierlust fällt das Taschengeld unterschiedlich opulent aus. Die 16-jährige, höchst konsumfreudige Nicole verfügt über ein Taschengeld, das beinahe mit dem Gehalt einer Halbtagskraft mithalten kann.