Das Sommerhaus (5) - Der verrückte Opa (5) u.a.

Ibiza – diese Insel ist das perfekte Urlaubsziel für Feierwütige, Freidenker und solche, die es werden wollen. Hier machen Jugendliche ihre ersten Erfahrungen mit der Liebe, Außenseiter werden zu Aufreißern und Auswanderer finden hier ihr Stück vom großen Glück. „X-Diaries – love, sun & fun“ begleitet deutsche Urlauber und Auswanderer während ihrer aufregenden Zeit auf Ibiza. In dieser Woche hofft Specki mit seiner Band auf Ibiza auf den großen Durchbruch und die Clique um Mike wird aus der Finca geschmissen. Außerdem wird die Liebe zwischen Lori und Otze auf eine harte Zerreißprobe gestellt und der Familie Wutnik droht die Schließung ihres Lokals. Specki, der Rettungsschwimmer Elaine meidet seit dem Kuss letzte Woche jeglichen Kontakt zu Specki. Sie befürchtet, dass Specki glaubt, sie habe Gefühle für ihn. In Wirklichkeit hat dieser im Moment aber nur seine Musik im Kopf: Seine Band kommt nach Ibiza, um Gigs an Land zu ziehen. Leider landet das Equipment der Jungs fälschlicherweise in Madrid und zu allem Überfluss fehlt ihnen das Geld für eine Unterkunft. Doch Specki hat die Lösung schnell gefunden. Maja, die Tochter des Fincabesitzers, lässt sich dazu überreden ihnen ihre Instrumente zu leihen und bietet ihnen außerdem eine Übernachtungsmöglichkeit in der Finca ihres Vaters. Als Maja die Band bei einem Vorspielen filmt und das Video auf Facebook hoch lädt, ahnt sie nicht, welche Probleme sie Specki damit bereitet. Das Sommerhaus Nachdem Mike durch Lucy von der Affäre Angelinas erfahren hat, schmeißt er seine Verlobte aus der Finca. Doch Jacky, die neue beste Freundin von Angelina, schafft es die beiden wieder zu versöhnen. Lucy, die sich für ihren Verrat entschuldigen möchte, bittet ihren einzigen Vertrauten Kevin um Rat. Der ist aber mit seinen Gedanken ganz woanders. Er hat eine ältere Frau kennengelernt und ist total von ihr begeistert. Da Jacky und Lucy beide Kevin gut finden, sind sie von dieser Bekanntschaft natürlich wenig angetan. Auf die Clique wartet aber noch ein viel größeres Problem: Mikes Stiefvater Achim hat die Finca von Deutschland aus überwacht und steht am Freitag überraschend vor der Tür, um alle rauszuschmeißen. Der verrückte Opa Lori und Otze fliehen vor den ständigen Sticheleien von Wolli und Samantha zu Otzes Freund Ralle, einem vermögendem Filmproduzenten. Samantha, die durch Loris Verhalten total aufgelöst ist, lässt sich unterdessen von Bafang trösten und vernachlässigt ihre Arbeit in der Bar. Wolli wird daraufhin klar, dass er eine Verstärkung in seiner Bar braucht und stellt die kurvige Bauchtänzerin Betty ein. Chica, die sich heimlich mit Lori trifft, findet heraus, dass Ralle dubiose nicht jugendfreie Filme dreht und will ihre Freundin warnen. Als Ralle Lori schließlich eine Rolle in einem seiner Filme anbietet, rastet Otze aus und das Pärchen findet sich auf der Straße wieder. Lori möchte zurück zu Wolli und den anderen, doch für Otze kommt das gar nicht in Frage. Ist das das Ende der Beziehung? Die Horror-Familie Nach dem Disaster bei der Eröffnung ihres Lokals steht die Familie Wutnik nun vor einem noch größerem Problem: Wegen einer Salmonellen-Vergiftung schließt das Gesundheitsamt das „Bavaria Wutnik“, in dem sich die Familie häuslich eingerichtet hatte. Gerit kann seine Freundin Mareike ein vorerst letztes Mal überreden die Familie aufzunehmen. Auf Helgas Vorschlag, dass Sascha arbeiten gehen soll, haut dieser ab, da er sich sein Leben auf Ibiza ganz anders vorgestellt hatte. Er schließt sich einer Gruppe schnorrender Jugendlicher an, unter denen sich auch seine neue Traumfrau Mandy befindet.