Zivilcourage gefragt!

Wer zeigt Gesicht gegen Gleichg├╝ltigkeit und Diskriminierung? Wer greift ein, wenn ein Obdachloser aus dem Restaurant geschmissen wird? Was tun, wenn vor den eigenen Augen ein Aidskranker gedem├╝tigt wird? In "Zeit f├╝r Helden - Und was machst Du?" geraten Passanten in von Schauspielern gestellte Situationen, in denen eine ordentliche Portion Zivilcourage gefragt ist. Mit versteckten Kameras sucht RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders Hilfsbereitschaft und Zivilcourage und findet die Helden unserer Zeit. Wenn ein Obdachloser des Restaurants verwiesen, ein Aidskranker mit falschen Vorurteilen ├╝berh├Ąuft und eine Ausl├Ąnderin auf offener Stra├če angeschrien wird, ist es "Zeit f├╝r Helden" und die Frage "Und was machst Du?". Mit versteckten Kameras beobachtet RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders, wie zuf├Ąllig ausgew├Ąhlte Menschen reagieren, wenn sie im Alltag Zeugen provokativer Diskriminierungen werden. Schnell zeigt sich: Die "T├Ąter" sind ganz normale Menschen. Vorurteile und Intoleranz k├Ânnen hinter jeder Fassade stecken. Sandra Schneiders testet was passiert, wenn mitten in Deutschland ein Antisemit seinen Hasstiraden freien Lauf l├Ąsst. Im jahrhundertealten Vorurteil, Juden seien geldgierige Betr├╝ger und beherrschten heimlich die ganze Welt versteckt sich blanker Judenhass. Wer greift da wohl ein? Die Situationen sind von professionellen Schauspielern inszeniert und ├╝berwacht, doch davon haben die Zeugen zun├Ąchst keine Ahnung. Ihre Hilfsbereitschaft und Zivilcourage sind gefragt, wenn es hei├čt "Zeit f├╝r Helden - Und was machst Du?".