Zeit für Helden - Und was machst Du? - Folge 10

Wer zeigt Gesicht gegen Rassismus und Diskriminierung? Wer hilft, wenn ein Rollstuhlfahrer aufgrund seiner Behinderung beschimpft wird? Wer greift ein, wenn die Wünsche eines Moslems missachtet werden? In ?Zeit für Helden ? Und was machst Du?? geraten Passanten in von Schauspielern gestellte Situationen, in denen eine ordentliche Portion Zivilcourage gefragt ist. Mit versteckten Kameras sucht RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders Hilfsbereitschaft und Zivilcourage und findet die Helden unserer Zeit.
In der aktuellen Folge der Doku-Reihe ?Zeit für Helden? wird ein Rollstuhlfahrer in einem Fitness-Studio aufgrund seiner Behinderung beschimpft: Als er einen anderen Kunden um Hilfe bittet, hat dieser nur unverschämte Worte für ihn übrig. Ausgestattet mit versteckten Kameras testet ?Zeit für Helden ? Und was machst Du?? die Reaktionen der anderen Sportler. Wer zeigt Zivilcourage und schreitet ein? Weitere Themen der Sendung: Einer dicken Frau wird am Büffet verboten, sich das Essen zu nehmen, auf das sie Appetit hat. Wie reagieren die Restaurantbesucher, wenn ein Mensch diskriminiert wird, nur weil er übergewichtig ist? In einer Berliner Imbissbude bestellt ein Moslem eine Rindsbratwurst. Doch der Besitzer ignoriert den Wunsch und serviert ihm eine Wurst aus Schweinefleisch. Wer verschließt die Augen vor der Respektlosigkeit und wer macht den Kunden auf das Schweinefleisch aufmerksam? Außerdem: Ein Pärchen lädt illegal seinen Müll ab, obwohl der eigentlich auf den Wertstoffhof gehört. Wer stellt die Umweltverschmutzer zu Rede? Die Situationen werden überwacht und sind von professionellen Schauspielern inszeniert, doch davon haben die Zeugen zunächst keine Ahnung. Ihre Hilfsbereitschaft und Zivilcourage sind gefragt, wenn es heißt ?Zeit für Helden ? Und was machst Du??