Zeit für Helden - Und was machst Du? - Folge 9

Wer zeigt Gesicht gegen Rassismus und Diskriminierung? Wer hilft, wenn eine Frau aufgrund ihres Kopftuchs beschimpft wird? Wer greift ein, wenn ein lesbisches Paar nicht bedient wird? In "Zeit für Helden - Und was machst Du?" geraten Passanten in von Schauspielern gestellte Situationen, in denen eine ordentliche Portion Zivilcourage gefragt ist. Mit versteckten Kameras sucht RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders Hilfsbereitschaft und Zivilcourage und findet die Helden unserer Zeit. In der aktuellen Folge der Doku-Reihe "Zeit für Helden - Und was machst Du?" wird eine Friseurin von einer Kundin beschimpft ? sie möchte sich nur die Haare von ihr schneiden lassen, wenn die Friseurin ihr Kopftuch abnimmt. Ausgestattet mit versteckten Kameras testet "Zeit für Helden - Und was machst Du?" die Reaktionen von Kunden auf die Anfeindungen und die Diskriminierung. Wer zeigt Zivilcourage und geht gegen den Rassismus vor? Weitere Themen der Sendung: Ein junger Mann verbietet einer alten Frau, Auto zu fahren. Was sagen die Passanten, die das Streitgespräch zwischen Jung und Alt mitverfolgen? Eine Berliner Konditorei wird zum Schauplatz homophoben Verhaltens. Ein lesbisches Pärchen möchte eine Hochzeitstorte bestellen, doch der Konditor weigert sich, die Bestellung anzunehmen. Außerdem: Was passiert, wenn ein Mann zwei Frauen verbietet, miteinander türkisch zu sprechen? Im Münchner Stadtviertel Schwabing werden Helden gesucht. Die Situationen werden überwacht und sind von professionellen Schauspielern inszeniert, doch davon haben die Zeugen zunächst keine Ahnung. Ihre Hilfsbereitschaft und Zivilcourage sind gefragt, wenn es heißt "Zeit für Helden - Und was machst Du?"