Der 39-jährige Stefan leidet unter der Erbkrankheit Phosphatdiabetes

Bei Stefan wird die Erbkrankheit Phosphatdiabetes diagnostiziert, als er noch ein Kind ist. Zwar wird er umgehend medizinisch betreut, jedoch sind die Medikamente für die damals sehr seltene Krankheit zu hoch dosiert. Dadurch leidet er heute zudem unter Nierenschäden und wird in absehbarer Zeit eine Dialysebehandlung und langfristig eine neue Niere benötigen. Leider ist Phosphatdiabetes vererbbar – seine Töchter, die achtjährigen Zwillinge Saskia und Yasmin, müssen ebenfalls medizinisch...