Serien zum Kaputtlachen

Andere Genres

Auch beliebt - Die gehen immer!

Komödien zum Verlieben

Rabenschwarze Komödien

Filme mit (Ex-) Filmstars

Komödien rund um das Eine...

Komödien mit Kick!

Culture Clash

Komödien: Filme und Serien

Komödien gibt es im Film seit Menschengedenken, denn eines wollen Zuschauer immer: Lachen! Deswegen ist die Hauptintention von Komödien auch, den Zuschauer zum Lachen zu bewegen. Natürlich ist der Humor von Menschen verschieden, es kommt hierbei aber nicht auf den Gegenstand, sondern viel mehr auf die Darstellungsart und –weise an. Ein Merkmal von Komödien ist es zum Beispiel Tabuthemen wie Krankheiten, Tod und Religion zu behandeln und satirisch darzustellen. Das Filmgenre Komödie lässt sich mit anderen Genres verbinden, da jedes Thema prinzipiell humorvoll präsentiert werden kann. Gängige Mischgattungen sind zum Beispiel Actionkomödien, Horrorkomödien, Slapstick-Komödien, Tragikomödien oder Liebeskomödien.

Im Kino erstmals in Erscheinung getreten sind Komödien zu Zeiten des Stummfilms. Damals waren vor allem Slapstick Elemente gefragt. Der wohl bekannteste Schauspieler und Hauptakteur dieser Epoche war der große Charlie Chaplin. Chaplins Filme waren trotz aller Komik durchaus gesellschaftskritisch. In modernen Zeiten kritisierte er den Industriekapitalismus und sein berühmtestes Werk Der große Diktator ist als Attacke an Adolf Hitler zu verstehen. Nach dem Stummfilm kam der Tonfilm und verhalf der Komödie durch Sprache eine neue Stufe der Komik zu erreichen. Stan Laurel und Oliver Hardy, besser bekannt als Dick und Doof, waren zu dieser Zeit die Helden der Komödien. Auch die Marx Brothers erfreuten sich einer großen Beliebtheit unter Fans der Komödie. Außerdem waren Screwball Komödien neben dem Tonfilm Erfolgsgaranten der vierziger Jahre.

Ab den fünfziger Jahren setzten sich dann zunehmend die bis heute erfolgreichen Sitcoms im Genre Komödie durch. In der Anfangszeit der Sitcoms waren Familienkomödien wie das Duo Doris Day und Rock Hudson sehr beliebt und erfrischten die Filme. Ein weiterer Klassiker aus dieser Zeit ist der Film von Regisseur Billy Wilder Manche mögen's heiß. In der Komödie brilliert Marilyn Monroe an der Seite von Tony Curtis. Die Siebziger Jahre wurden unter anderem von dem Briten Monthy Python dominiert, der britische und oftmals schwarze Humor war sehr beliebt bei den Zuschauern und Filme dieser Art wie Die Ritter der Kokosnuß zählen zu den absoluten Klassikern in der Geschichte der Komödie. Ein weiterer Meilenstein der Komödie war das von David Zucker verfilmte Meisterstück Die Nackte Kanone, die in den späten Achtzigern durch den von Hollywood-Legende Leslie Nielsen gespielten Leutnant Frank Drebin die Lachmuskeln der Zuschauer strapazierte. Auch die tollpatschigen Polizisten von der Police Academy waren ein Hit im Kino und prägten die damalige Komödie.

Ebenso beliebt in den 80ern - gleichsam wie in den 90ern - waren romantische Liebes- und Beziehungskomödien wie Harry und Sally. War die Komödie damals etwas harmloser, ist sie seit dem Ende der Neunziger Jahre etwas skurriler und härter. Eine erste Kostprobe war der internationale Megahit Verrückt nach Mary mit Ben Stiller, der auch in den Folgejahren durch Filme wie Meine Braut, Ihr Vater und Ich oder Zoolander das Jahrzehnt der Komödie mitprägte. Die 2000er dienten auch dazu gesellschaftliche Tabus zu brechen, vor allem durch College- und Teeniefilme. Überaus erfolgreich war hier die American Pie Reihe, die sich mit pubertierenden High-School Schülern und ihren sexuellen Erlebnissen beschäftige. American Pie fand viele Nachahmer und verfügt über eine große Fan-Gemeinde. Filme wie Road Trip oder Superbad nahmen sich American Pie zum Vorbild.

Die Serie "The big C" handelt von einer 42- jährigen Lehrerin namens Cathy, die es nach ihrer Krebsdiagnose richtig krachen lässt. Ebenfalls die Grenzen der Geschmacklosigkeit und Toleranz testete mehrfach Sacha Baron Cohen aus, der sich mit Komödien wie Borat oder Brüno nicht nur Freunde machte. Ein Film, der in den letzten Jahren sinnbildlich für das Genre der Komödie steht, ist Hangover samt seiner Nachfolger. Einer der größten Komödien-Erfolge der letzten Jahre kommt aus Frankreich: Willkommen bei den Sch’tis. In der Regie-Arbeit von Dany Boon verschlägt es einen Postbeamten vom Süden Frankreichs in den vermeintlich rückständischen Norden, Heimat der titelgebenden Sch’tis und ihres „besonderen“ Dialektes.

Ein heute immer noch erfolgreicher Meister der Komödie ist der New Yorker Spezialist für die Tragikomödie, Woody Allen. Seine melancholischen Komödien sind sehr intelligent und zeitlos. Ob Der Stadtneurotiker oder Vicky, Christina, Barcelona - Allens Filme plätschern zumeist dahin und lassen süffisant das wiederkehrende Leid der Thema Liebe sehen. Seit geraumer Zeit sind vor allem auch Serien maßgeblich verantwortlich für den Erfolg. Waren es in den Neunziger Jahren noch Comedy-Serien wie Roseanne oder Die Bill Cosby Show, die eher auf das Genre Familienkomödie setzten, sind es seit Friends und How I Met Your Mother oder Scrubs die Geschichten und das Zusammenleben von Freunden, die in Serien die Zuschauer zum Lachen bringen und das Genre der Komödie repräsentieren.

Hier bei TVNOW erwarten dich zahlreiche Komödien im Online-Stream! Ein buntes Angebot, bei dem du garantiert fündig wirst – also verliere keine Zeit mehr und stöbere dich durch unsere lustigen und unterhaltsamen Filme.